Skip to main content

Buggytest.info

Wie lange soll ein Kind im Buggy sitzen?

Wenn Ihr Kind bereits selbst sitzen kann, ist die Zeit für einen Buggy gekommen. Ein Buggy ist ein hervorragendes und sehr bequemes Transportmittel für das Kind, das den Alltag der Eltern sehr erleichtert. Allerdings ist ein Buggy gut für das Kind und die Eltern, wenn er sinnvoll benutzt wird. Ein Buggy ist sicherlich eine große Hilfe, wenn Sie mit Ihrem Kind schnell einkaufen müssen oder pünktlich zu einem Termin erscheinen. Auch, wenn der Weg zum Spielplatz für das Kind zu lang ist, ist der Einsatz von einem Buggy berechtigt. Wenn das Kind bereits laufen kann und mit Ihnen längere Spaziergänge unternimmt, ist es gut einen Buggy dabei zu haben. So kann das Kind sich eine Pause gönnen, wenn es zu viel gelaufen ist. Es kommt auch oft vor, das ein Kind nachdem es genug Bewegung hatte, für den Weg nach Hause zu müde ist oder schlafen will. In solche Situationen ist es immer gut, einen Buggy mitzunehmen. Die Aufenthalte an der frischen Luft sind sehr wichtig sowohl für das Kind als auch für die Eltern.

Vorteile eines Buggy

Doch wenn man die Vorteile, die ein Buggy mit sich bringt, einmal kennengelernt hat, ist es schwer darauf zu verzichten. So kommt es nicht selten vor, dass Eltern zu oft Buggy benutzen und das Kind zu lange Zeit im Sitzen verbringt. Natürlich ist es einfacher, ein Kind im Buggy zu fahren als mit ihm spazieren zu gehen oder zu spielen. Die eigene Bequemlichkeit darf jedoch nicht zur Priorität werden.

Negative Folgen von langem Sitzen im Buggy

Das lange Sitzen im Buggy kann negative Folgen für das Kind haben, die für viele Eltern leider erst beim Eintreten der Konsequenzen bewusst werden. Der Zusammenhang zwischen Bewegung und der Entwicklung von kognitiven Fähigkeiten ist vielen Erwachsenen nicht bekannt. In den ersten drei Jahren entwickeln sich beim Kind viele wichtige motorische Fähigkeiten. Es lernt seine Bewegungen zu koordinieren, Gleichgewicht zu halten und sich zu konzentrieren. Diese Kompetenzen haben eine direkten Einfluss auf die Entwicklung der kognitiven Fähigkeiten und auf die schulischen Leistungen später. Deshalb ist die motorische Entwicklung des Kindes sehr wichtig und es braucht Bewegung. Sein Bedürfnis nach Bewegung kann ein Kind jedoch nicht erfüllen, wenn es jeden Tag zu viel Zeit im Buggy verbringt. Deshalb ist es wichtig, beim Einsatz eines Buggy eine sinnvolle Balance zu finden, die Ihnen Ihren Alltag zu bewältigen hilft und Ihrem Kind eine Möglichkeit für die nötige Bewegung einräumt. Je mehr Ihr Kind sich bewegt, desto besser entwickelt es sich und desto weniger Probleme erwarten sie später.



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *